Albert Haueisen (1872 Stuttgart-1954 Kandel/Pfalz) : Badisches Landstädtchen. - Farblitho

Albert Haueisen (1872 Stuttgart-1954 Kandel/Pfalz) :

“Badisches Landstädtchen”

Farblitho (bzw. Zinkätzung), ca. 1915.
Erschienen bei Rudolf Voigtländer, Leipzig.

Darstellung : 18,5 × 26 cm
Blattmaß : 22 × 29 cm

Die weißen Blattränder (sowie rückseitig) schwach (geradezu malerisch) altfleckig.
Die Darstellung in schöner Erhaltung.

Vita : “(U)nterrichtete an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe … Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler. (K)am mit 15 Jahren als Schüler an die Kunstakademie nach Karlsruhe … Meisterschüler von Leopold von Kalckreuth und Hans Thoma. Später studierte er in München und kam als Meisterlehrer und späterer Direktor der Akademie 1919 wieder nach Karlsruhe zurück. 1933 tritt er wegen der politischen Einflussnahme in der Akademie zurück, wurde jedoch später zum Leiter der Reichskammer der bildenden Künste für die Saarpfalz (der sog. „Westmark“) …” (Wikip.)

45 EUR