Carl Kessler (1876 Coburg-1968 München) : Blick auf Oberstdorf im Winter (Allgäu)

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München):

Blick auf das verschneite Oberstdorf (Allgäu).

Aquarell, unten rechts signiert,
rückseitig eigenhändig betitelt “Blick auf Oberstdorf”.

Ca. 1925-1935.

Blatt : 36,5 × 51 cm.

In der äußersten unteren rechten Ecke kaum merkliche, kleine Knickspur -
ansonsten in unberührt farbfrischer Erhaltung.

Das Blatt war immer in einer Mappe aufbewahrt,
daher auch keine Montagespuren. Lichtränder etc.

Vita : 1876 in Coburg geboren. Besuchte die Kgl.-Sächsische Kunstgewerbeschule, wechselte 1899 an die Münchener Kunstakademie. Etwa ab 1910 mehr u. mehr Spezialisierung auf Winterlandschaften, v.a. bayer. Alpen, Tirol, Schweiz. Mitglied d. Münchner Künstlergenossenschaft (später “Luitpoldgruppe”). Beschickte von 1911 an Ausstellungen im Glaspalast: 1911-1914 (1915 fand keine Ausstellung statt), 1916-1920 sowie 1930 (1931 brannte der Glaspalast ab). – Die zeitgenöss. Kunstkritik rühmt Kessler als Meister des Aquarells. – Vgl. Clelia Segieth, in Bruckmanns Lex. der Münchner Kunst, V, 458 f.

Umgebung : Fischen im Allgäu, Obermaiselstein, Bolsterlang, Ofterschwang, Sonthofen, Bad Hindelang, Burgberg im Allgäu, Balderschwang, Blaichach, Immenstadt im Allgäu, Rettenberg, Wertach, Missen-Wilhams, Oberstaufen, Pfronten, Sulzberg, Waltenhofen

345 EUR